Team

Tanzstudio dance maxX Nürnberg Sven Walker & Nathalie Reiß

NATHALIE REIß & SVEN WALKER

… ein Tanzpaar, das seit 1994 nicht mehr aus dem Deutschen Amateur- und Profitanzsportverband wegzudenken ist, kann auf eine nunmehr fast 30-jährige erfolgreiche tänzerische Karriere und Berufserfahrung zurückblicken.

Die beiden waren mehrfache Bayerische Meister in den Standardtänzen und der 10-Tänze Disziplin. Sie waren 2. der Deutschen Rangliste (in Deutschland gibt es ca. 10000 Turnierpaare) und waren in vielen nationalen Finalrunden vertreten.

Sie repräsentierten Deutschland auf vielen internationalen Turnieren sehr erfolgreich, wie Final- und Semifinalplätze in Las Vegas und Philadelphia in den USA, Turniere in Frankreich, England, Österreich, Holland sowie die Mitteleuropameisterschaft in Lvov, Ukraine beweisen. Beide haben mehrere Ausbildungsgrade bis hin zum Tanzsporttrainer-A absolviert. Trainer – A bedeutet die höchste fachliche Ausbildung im Bereich des Tanzsportes. Sie berechtigt zur Übernahme von Kaderschulungen innerhalb des Deutschen Tanzsportverbandes.

So wurde auch Sven Walker in den Jahren 1999 – 2001 vom Bayerischen Tanzsportverband zum Landestrainer für Jugend und Nachwuchs ernannt, bis 2006 übernahmen beide für den LTVB Förderkaderschulungen, Wertungsrichter- und Trainerneuausbildungen. Bis zum heutigen Tag haben die beiden viele Jugend-, Haupklasse- und Seniorenpaare zu sehr erfolgreichen Platzierungen geführt. Beiden liegt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr am Herzen, und Nathalie hat mit ihrem Studium der Grundschuldidaktik auch noch den richtigen pädagogischen Hintergrund. Sie schrieb sogar ihre Zulassungsarbeit zum 1. Staatsexamen über das Thema „Tanzsport im Grundschulalter“.

NINA TRIEBLER

Die Leidenschaft für das Tanzen entdeckte Nina im Alter von 3 Jahren im Ballettunterricht. Bereits mit 10 Jahren begann sie mit dem Gesellschaftstanz, dem sie bis heute treu geblieben ist. Im Jugendalter begann Sie zusätzlich mit Showtanz. Seit 2004 tanzt sie in der Showtanz-Formation „Power Dance Project“, die sie mittlerweile als Co-Trainerin unterstützt.

2008 absolvierte sie Ihre Ausbildung zur Tanzsporttrainerin (LTVB), 2011 die Ausbildung zum Zumba Instructor. 2015 ließ sie sich zur fitdankbaby-Kursleiterin Ausbilden und absolvierte in den Jahren darauf die Fortbildungen zur fitdankbaby-Maxi und Kids Kursleiterin.

Nina kann mittlerweile auf über 10 Jahre Unterrichtserfahrung im Bereich „Tänzerische Früherziehung“ zurückblicken und bildet sich als Kindertanzlehrerin stetig fort (ADTV, LTVB). Sie unterrichtet im dance maxX und der Streetdance Academy unter anderem.

Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Nina Triebler
Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Bettina Wollner

BETTINA WOLLNER

Die Mutter von 2 Kindern arbeitete nach Abschluss zur staatlich geprüften Gymnastiklehrerin an der Technischen Universität München (1982) mehrere Jahre in unterschiedlichen Gymnastikschulen in München und Nürnberg (Loges Schule).

Nach 3 jähriger Ausbildung zur ADTV Tanzlehrerin unterrichtete sie in Tanzschulen in Nürnberg und Ingolstadt.

Turniererfahrung sammelte sie als Amateur in den Standard und Lateintänzen wobei sie einen Bayerischen Meistertitel errang. Nach ihrer Einzelkarriere tanzte sie mehrere Jahre in einer Lateinformation in der sie später auch als Trainerin tätig war.

Seit November 2005 leitet sie zweimal wöchentlich den Seniorentanzkurs Club Agilando 60+.

KAREN ALSCHER

Karen ist Headcoach des ENCEETY PROJECT in der Streetdance Academy Nürnberg.

Seit über 10 Jahren ist die Hip Hop-Turnierformation erfolgreich auf nationalen und internationalen Meisterschaften unterwegs. 2017 holt Karen mit ihrem Tanzpartner Pascal den Europameistertitel in der Kategorie Hip Hop Duo Adults in Walbrzych, Polen.

Mit der Small Group ELECTRICEETY startet sie im selben Jahr für das Taf Team Germany auf der Hip Hop Weltmeisterschaft in Kopenhagen, Dänemark. Ihre langjährige Erfahrung im Bereich Turniertanz brachte ihr schließlich auch die Lizenz als Wertungsrichterin für den Tanzverband Taf.

Karen gibt ihre Kenntnisse mit viel Freude an ihre Schüler weiter. Energie und gute Laune gehören für sie zum Unterricht dazu, denn an erster Stelle steht für Karen der Spaß am Tanzen.

Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Karen Alscher
Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Pascal Schuller

PASCAL SCHULLER

Seitdem er laufen kann, sind Tanz und Musik eine der größten und wichtigsten Bestandteile seines Lebens. Begonnen hat seine Tanzleidenschaft im Alter von 5 Jahren mit Rock ’n’ Roll, anschließend begeisterte er sich jahrelang für die Boogie Woogie Szene. Da er sich nebenbei schon immer für die Tanzrichtung Hip Hop interessierte, entschied er sich im Jahr 2008 schließlich einen Kurs in der Streetdance Academy Nürnberg zu belegen. Nach eineinhalb Jahren folgte seine Aufnahme in die Show- und Turniertanzgruppe ENCEETY PROJECT, in der er mittlerweile gemeinsam mit den Coaches Karen und Flo als Trainer und aktiver Tänzer fungiert.

Seit seinem 17. Lebensjahr unterrichtet er bereits Hip Hop, wurde schon für mehrere Workshops gebucht und durfte im Herbst 2018 für den deutschen Schauspieler/Moderator Joko Winterscheidt als Tänzer bei der „besten Show der Welt“ auf Pro Sieben mitwirken.

Nachdem er jedes Jahr auf nationalen und internationalen Hip Hop Meisterschaften in mehreren Kategorien antritt und im Jahr 2017 mit seiner Duo Partnerin Karen sogar den Europameistertitel im Hip Hop holen konnte, möchte er in der Masterclass sein Wissen und Können gerne an andere Tanzbegeisterte weitergeben, die die gleiche Leidenschaft teilen wie er.

FLO HAUZENBERGER

Flo tanzt seit seinem 11 Lebensjahr. Damals begann er mit Rock’n’Roll, was er immer noch erfolgreich betreibt.

Mit seiner Formation „Team Frankenpower“ holte er sich 2014 den Deutschen Meistertitel. 2018 folgte der der Vize Deutsche Meister ebenfalls mit seiner Formation in der Kategorie „Showteam“. Seit 2011 ist Flo Teil der Turniergruppe Enceety Project. Ab 2014 wurde er in den Trainerkader mitaufgenommen. Ebenfalls gründete er die Juniorsformation „SANrise Project“, die er erfolgreich trainiert. Diese ist, wie das Enceety Project auch, auf regionalen sowie nationalen Meisterschaften vertreten.

Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Flo Hauzenberger
SW mit Vignette

SANDRA HAUSTEIN

Sandra tanzt schon seitdem sie 9 Jahre alt ist und war bereits schon als Backgroundtänzerin bei Pachanga sowie bei Glasperlenspiel zu sehen. 

2008 war sie eine Mitbegründerin unserer Turniergruppe Enceety Project. Bis 2017 tanzte sie auch aktiv in der Crew und gewann mitunter den ersten Platz der Süddeutschen Meisterschaft und diverse weitere regionale Titel. 

Sandra unterrichtete bereits 8 Jahre bei uns, hatte 2018 jedoch eine Babypause eingelegt und ist nun wieder bereit für ihren Neustart.

Ihren Stil würde sie als eine Kombination aus weiblichen Elementen und Hip Hop betrachten. Die Liebe zu lauten und schnellen Beats ist dabei im Vordergrund gerne tanzt sie aber auch zu Latino Musik mit viel Hüfte und Raggaelementen.

SARAH AFZAL

Schon im Alter von drei Jahren fing Sarah mit dem Tanzen an. Über die Jahre hinweg erlernte sie verschiedene Stile: Ballett, Contemporary, Lateinamerikanische Tänze, türkische Volkstänze, Streetdance u.v.m. Daran lässt sich erkennen, dass Tanzen Sarahs Leidenschaft ist.

Ihre größte Leidenschaft galt und gilt aber schon immer dem Hip Hop. Hip Hop ist sehr vielseitig. Er kann sowohl harte als auch weiche oder feminine Schritte beinhalten. Das ist abhängig von der Songauswahl.

Die Kinder in Sarahs Kurs „Hip Hop 4 Kids“ erlernen in diesem Kurs verschiedene Choreos auf Hip Hop und R&B Musik. Die Schüler in den Ü17 Kursen lernen verschiedene Stile aus dem Hip Hop Bereich kennen. Wichtig beim Tanzen ist nicht nur die Lernbereitschaft und die Offenheit für neue Herausforderungen. Auch die Freude, der Spaß und die Liebe zum Tanzen dürfen nicht fehlen.

Von 2010 bis 2016 war Sarah ein Mitglied der Formations- und Turniergruppe der Tanzschule namens Enceety Project. Im Jahre 2016 war sie ebenfalls ein Mitglied der Small Group Electriceety. Mit Enceety Project nahm sie an Meisterschaften teil, wie etwa Hip Hop Meisterschaften der TAF Organisation, und erzielten tänzerische Erfolge (Süddeutscher Meistertitel 2016 in der Kategorie Formation).

Auch in der Kategorie Duo trat sie jeweils mit einer/einem Tanzpartner/Tanzpartnerin an und gemeinsam zeigten sie positive Leistungen:

  • SDM Hip Hop TAF 2014: Platz 15
  • SDM Hip Hop TAF 2015: Platz 10
  • SDM Hip Hop TAF 2016: Platz 6
Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Sarah Afzal
Lukas mit Vignette

Lukas Stroh

Seit dem er denken kann, denkt er an nichts anders außer ans Tanzen… Über die Jahre war er in vielen Tanzstudios. 2015 hat er dann die Streetdance Academy entdeckt und gesagt, hier möchte ich bleiben! Erst hat er Hip-Hop-Kurse besucht, dann wollte er mehr. Er bildete sich weiter mit Ragga, dann kam die große Chance, in einer Turniergruppe zu tanzen und so konnte er an seine Grenzen gehen. 2020, nach fünf sehr intensiven Jahren mit bis zu 7 Tanzkursen in der Woche,  wurde ihm dann der Wunsch erfüllt, Tanzlehrer zu werden, ein Teil des Teams zu sein, um anderen Kindern seine Erfahrungen weiterzugeben. Er unterrichtet den Tanzstil Hip Hop.

DENISE KUTZNER

Denise hat im Alter von 11 Jahren mit dem Tanzen angefangen. Seit Beginn ihrer Leidenschaft ist sie Teil der Streetdance Academy, lange Zeit als Schülerin und nun selbst als Trainerin mehrerer Kurse. Auch war sie Teil der Turniertanzgruppe „Enceety Project“ und konnte somit viel Erfahrung sammeln, sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene.

Sie gibt nicht nur Stunden für die Kleinen, sondern von 7 – 15 Jahren ist für jeden etwas dabei, der Lust hat gemeinsam mit anderen Choreographien zu sowohl neuen Hits, als auch den Klassikern, auf die Beine zu stellen!

In ihren Kursen steht das Miteinander und der Spaß am Hip Hop Tanzen im Vordergrund und durch ihre offene und freudige Art fühlt man sich immer willkommen!

Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Denise Kutzner
Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Kirsten Ott

KIRSTEN OTT

Kirsten hat bereits im Alter von 4 Jahren mit dem Tanzen begonnen. Seitdem ist für sie dieses Hobby ein großer Teil ihres Lebens.

Mit 12 Jahren begann sie mit dem Gesellschaftstanz und als Jugendliche fing sie mit Showtanz an. Seit 2005 ist sie Mitglied der Showtanz-Formation „Power Dance Project“ und kann auf viele gemeinsam getanzte Shows zurückblicken. Nebenbei arbeitet sie außerdem ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Jugend und hat dafür nicht nur den Grundkurs für die „Jugendleitercard“ absolviert, sondern auch mehrere Zusatzkurse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Kirsten hat nicht nur über 25 Jahre tänzerische Erfahrung, sondern unterstützt das dance-maxX-Team seit 2016 auch im Bereich Kindergeburtstage und Junggesellinnenabschiede.

SP!KE

SP!KE aus Nürnberg ist aktiver Tänzer, Choreograph, Tanzlehrer und Breakdancer seit über 20 Jahren („The Lemingz“, „re-flex“, „N E X U S”, „Lucky Stylz“, “BOUNCE’R’US” “BOUNCE Dance Company”).

Er agierte als Tänzer, Backgroundtänzer oder choreographierte für verschiedene Künstler wie z.B. „FYI Follow Your Instinct“,FYI ft. Alexandra Stan, „Jason McKnight” „GLOBAL Disco Rockerz“, „Flo & Nic von Energy Morningshow“, „NATO“, „BOOM Boxx“, „Re-Animator ft. Vanilla Ice (Ice-Ice-Baby 2001 uvm.

Außerdem arbeitete er als Co-Choreograph & Tänzer für das Hip-Hop Part Musical „West Side Story – Sharks vs Jets“, „3 Colours“ und für verschiedene Mode-Shows wie z.B. für ECKO, C&A, Galeria Kaufhof oder Karstadt.

Er ist seit 2002 Kids Club, Hip Hop/Streetdance/Newstyle/Breakdance Instruktor und war von 2004 bis 2010 Coach im D!s Dance Club von Detlef „D“ Soost in Nürnberg, Fürth & Erlangen. Im Jahre 2005 übernahm er die Leitung der BOUNCE Dance Company des SPORT:PARK Nordwest in Nürnberg, Fürth & Erlangen.

September 2008 bis Juli 2015 unterrichtet SP!KE im Ballettförderzentrum Nürnberg die Ausbildungsklassen für Tanzpädagogik im Bereich Hip Hop – Streetdance. September 2012 bis Dezember 2016 unterrichtet SP!KE im Ballettzentrum Fürth die Ausbildungsklassen für Tanzpädagogik im Bereich Hip Hop – Streetdance.

Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Spike
Tanzstudio dance maxX Nürnberg Trainer Ken

KEN BOROWSKI

Im Alter von 15 Jahren startete Ken seine Tanzkarriere im Gesellschaftstanz, welchen er auch heute noch ausübt und unterrichtet. Seit 2014 findet man ihn auch im Bereich Hip Hop wieder. 2018 fand er den Weg in die Streetdance Academy als aktiver Tänzer und nun auch als Trainer. 

 

Im Jahr 2017 schloss er seine 3 jährige Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer erfolgreich ab. Im Rahmen dieser absolvierte er auch seine Ausbildung als Kindertanzlehrer und als Hip Hop Coach.

Seine berufliche Laufbahn beinhaltete bisher Gesellschaftstanzkurse, Tanzkreise,  Kindertanzkurse und Hip Hop Kurse in jeglichen Altersklassen.

 

Zu seinen tänzerischen Erfolgen zählt Ken seine Aufnahme in die Hip Hop Formation „Enceety Project“, mit welcher er bereits auf nationalen und internationalen Turnieren erfolgreich gestartet ist.

2017 unterstützte Ken den Schweizer Musiker DJ Bobo, im Rahmen dessen Deutschlandtournee, als Bühnentänzer und Teil des Teams.

Mikey Finn

N.N.

_F4A4048_SW
Giulia

GIULIA SELTMANN

Giulia machte bereits mit 11 Jahren ihre ersten Erfahrungen als Tänzerin. Mit der Tanzgruppe Movimento aus Schwabach nahm sie an zahlreichen Tanzwettbewerben teil und begeisterte andere mit ihrer Freude am Tanz.

2015 wechselte sie dann in die Streetdance Academy Nürnberg und belegte dort ihren ersten Kurs. Nach einem Jahr folgte ihre Aufnahme in die Show- und Turniertanzgruppe ENCEETY PROJECT.


Hartes Training und viel Fleiß ermöglichten ihr zusätzlich 2018 den Eintritt in die Small Group ELECTRICEETY. Die Gruppe holte sich 2019 den ersten Platz auf der Süddeutschen Meisterschaft (TAF), worduch für Giulia einer ihrer größten Träume in Erfüllung ging. Mit ihrer lustigen und aufgeschlossenen Art versucht sie junge Leute zu motivieren und nahm 2020 die Position als Co-Trainerin der Juniorsformation “SANrise Project” mit großer Freude an.
Für Giulia steht an oberster Stelle der Spaß am Tanzen und die freie Entfaltung der Schüler.

MILENA FRAAS

Schon im Kindergartenalter ist Milena mit Ballett in ihre Tanzkarriere gestartet. Später tanzte sie als Jugendliche auch Rock’n’Roll und besuchte mehrere High School Musical Kurse in unserer Tanzschule.

Seit 2019 ist sie Teil der Streetdance Academy als aktive Tänzerin in Hip Hop und Ragga. Durch ihr großes Engagement und ihre aufgeschlossene Art, wurde sie vom Headcoach und der Geschäftsleitung zu einem Trainee-Programm berufen und absolvierte es mit Auszeichnung. Daraufhin ergriff Milena die Chance und verstärkt seit dem unser Team.

Sie freut sich über die gemeinsame Zeit mit den Kids und Teens und mit ihnen zusammen zu tanzen und Spaß zu haben.

Milena
Katja

Katja la Gue

Die Liebe zu Musik und Tanz begann bei Katja von klein auf. Im Jugendalter tanzte sie bereits Hiphop, Streetdance und Bauchtanz. Auch die Leidenschaft für lateinamerikanische Rhythmen ließ nicht lange auf sich warten. Salsa war Liebe auf den ersten Schritt und seither nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken.

Stets auf der Suche nach neuer Inspiration bemüht sie sich, sich tänzerisch ständig auf internationalen Kongressen weiterzubilden. Unter dem Motto „Brenne selbst, sonst kannst Du kein Feuer in anderen entfachen“ gibt sie Ihre Kenntnisse mit viel Freude und Leidenschaft im Unterricht weiter.

„Salsa hat mein Leben verändert – es ist nicht mehr nur ein Tanz, sondern ein Lifestyle. Salsa Tanzen ist pure Lebensfreude und ein Gefühl von Lebendigkeit. Zudem der perfekte Ausgleich zum Alltag, der körperlich fit hält und einem immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert.“

Michelle Eline

Michelle tanzt bereits seit ihrem vierten Lebensjahr. Begonnen hat damals alles mit der Rhythmischen Sportgymnastik „RSG“ im Verein TSV 1846 Nürnberg. Jahrelang gehörte dieser Leistungssport, durch den sie zahlreiche Medaillen und Pokale mit nachhause nahm, zu ihrem Alltag dazu.

Im Alter von 13 Jahren begab sie sich auf die Suche nach einer Tanzschule, um weitere Tanzrichtungen zu erlernen und so wurde sie dann Mitglied einer Showtanzgruppe. Dort kamen Choreografien verschiedenster Tanzrichtungen, wie Jazz Dance, Rock’n’Roll, Charleston und selbstverständlich auch Hip Hop, zustande.

Nun ist sie Teil der Streetdance Academy, sowohl als Schülerin als auch als Trainerin. Somit ging ihr Traum in Erfüllung, ihr Hobby zum Beruf zu machen.

In ihren Tanzkursen unterrichtet sie die Tanzrichtung Hip Hop.